Demeterhof Willi Staudigl

Dürn bei Breitenbrunn

 

Willi Staudigl gehört zu den "Öko-Pionieren" der Region: Als einer der ersten haben er und seine Frau Elisabeth hier ganz auf ökologische, bio-dynamische Landwirtschaft nach den Demeter - Richtlinien gesetzt - getreu ihrem Prinzip "Nahrungsmittel für Körper, Geist und Seele". Willi ist überzeugter Öko-Landwirt der ersten Stunde. Und freut sich deshalb natürlich umso mehr, dass sich seit der Gründung des Bauernmarktes im Jahr 1988 inzwischen viele Gleichgesinnte und begeisterte Kunden und Kundinnen gefunden haben.


 

Landwirtschaft spielte für den sympathischen 60-jährigen und Vater von drei Kindern schon immer eine wichtige Rolle im Leben: Aufgewachsen ist er auf dem elterlichen Bauernhof, den er nach seinem Landwirtschafts-Studium in Schönbrunn schließlich selbst übernahm. Früher wurden hier noch Schweine und Rinder gehalten, inzwischen haben Willi und Elisabeth Staudigl komplett auf Ackerbau und Gemüse umgestellt. Auf rund 16 Hektar werden hier neben Gemüse und Kartoffeln auch Roggen, Dinkel, Weizen und Sommergerste angebaut.


 

Ganz nach dem Ideal bio-dynamischer Landwirtschaft sollen die Erzeugnisse nicht nur gut schmecken, sondern auch gut tun. Davon kann man sich ganz leicht selbst überzeugen: Obst, Gemüse und Kartoffeln werden samstags auf dem Neumarkter Bauernmarkt und freitags von 16:00 - 18:30 Uhr direkt ab Hof in Dürn verkauft. Das Getreide wiederum verarbeitet die Demeter - Bäckerei Wehr zu hochwertigen Backwaren - und ein anderer Teil fließt in die Herstellung des Bieres der Neumarkter Lammsbräu.


Kontakt:

Demeterhof Willi und Elisabeth Staudigl

Haarbergweg 7

92363 Dürn – Breitenbrunn

 

Telefon: 0 94 95 / 858

Hofladen

Freitags von 16:00 bis 18:30 Uhr